SPORTVEREIN STEINHEIM e.V.

Chronik

von der Abteilung Leichtathletik

Am 20.03.1986 trafen sich im alten Sportheim 14 Personen mit der damaligen Vorstandschaft unter Leitung des Vorsitzenden Georg Rehklau um in Steinheim eine Leichtathletik-Abteilung zu gründen. Gewählt wurden damals Erwin Ranz als Abteilungsleiter, Otto Walter als Schriftführer und Christan Stetter als Kassier.

Mit Gerda Ranz und Maresa Walter standen zwei erfahrene Trainerinnen zur Verfügung.

 

In den 32 Jahren erzielten die Steinheimer Athleten 206 Allgäuer Meistertitel,

159 Schwäbische Meistertitel, 54 IBL-Meistertitel, 20 Südbayerische Meistertitel,

19 Bayerische Meistertitel, einen Süddeutschen Meistertitel und zwei Deutsche Meistertitel.

4 Athleten konnten sich für Deutsche Meisterschaften qualifizieren. Dies waren Johanna Berrens, Maresa Maier, Katrin Geiger und Jürgen Ranz.

 

1987 richtete die Leichtathletik-Abteilung, anlässlich des 40-jähringen Jubiläum des SVS, zum ersten Mal eine Laufveranstaltung aus. Dies waren die Unterallgäuer Waldlauf-Meisterschaften oben am Zieglerberg.

1997 folgte dann die Ausrichtung der Allgäuer Waldlauf-Meisterschaften, anlässlich des 50. SVS-Jubiläums. Diese wurden dann beim Josephshölzle im Eisenburger Wald ausgetragen.

Weitere Veranstaltungen ließen dann nicht lange auf sich warten:

In den Jahren 2000 und 2009 führte die Leichtathletik-Abteilung dann die Ausrichtung der Schwäbischen Waldlauf-Meisterschaften durch. Im Jahr 2000 wurden sie im Memminger Stadtweiherwald ausgetragen und im Jahr 2009 dann wieder beim Zieglerberg in Steinheim.

Seit 1998 richtet das Sportforum Memmingen unter Federführung der SVS-Leichtathletik-Abteilung auch den Memminger Altstadtlauf aus, der 2018 bereits zum 21. Mal stattfand.

Beim ersten Altstadtlauf kamen damals 193 Läufer ins Ziel. Seitdem ging die Teilnehmerzahl stetig nach oben und die Teilnehmerzahl wurde mehr als verdreifacht, denn letztes Jahr beim 20. Altstadtlauf erreichten 627 Läufer das Ziel.

Mit zur Steigerung der Teilnehmerzahlen beigetragen hat auch die seit 2005 neu eingeführte „Wertung der Betriebsmannschaften“. Nachdem es im Jahr 2005 mit 8 Betriebsmannschaften begonnen hat, steigerte sich die Anzahl ständig, so dass es in den  Jahren 2017 und 2018 jeweils 45 Betriebsmannschaften waren.

 

Am 14.11.2015 wurde die Leichtathletik-Abteilung des SVS in der Kategorie hervorragende Nachwuchsarbeit vom Bezirk Schwaben ausgewählt und mit dem „Bayernstar 2015“ für hervorragende Nachwuchsarbeit in der Saison 2014/2015 ausgezeichnet. An dem Galaabend in Barbing bei Regensburg, der vom Bayerischen Leichtathletik-Verband veranstaltet wurde, nahmen SV Steinheim Gerda und Erwin Ranz teil.

 

Beim Allgäuer Kreistag 2017 wurden Gerda und Erwin Ranz mit der „Goldenen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes“ für Ihre 30-jährigen Tätigkeiten als Trainerin bzw. Abteilungsleiter ausgezeichnet.